MAD HATTER’S DAUGHTER

“Every adventure requires a first step” – The Cheshire Cat

Die Idee zu „Mad Hatter’s Daughter“ kam Buzz T. Isles bei einer gemeinsamen Autofahrt, wo er seine Frau Kira zum ersten Mal singen hörte. Als Toningenieur erkannte er ihr verstecktes Talent sofort und nur wenige Monate später veröffentlichte das Paar ein Cover von Trent Reznors „Hurt“. Das Feedback war Begeisterung pur und der Ansporn, nun erst recht loszulegen. Um ihre Songs mit Menschen auf der ganzen Welt teilen zu können, holte das Duo ihren britischen Freund und Songwriter Josiah Smithson mit ins Boot. Die kreative Kombination der Dreien klickte sofort und öffnete Türen nach Großbritannien, um die historisch bedeutsame musikalische Beziehung zwischen Hamburg und England wieder aufleben zu lassen.

Ihre ersten EPs „Life Affairs“ und „Walk with me“ sicherten der Band über 3 Millionen Streams und 20 Wochen in den deutschen Airplay Charts. Nach einer erfolgreichen Deutschland-Tour und kleinen Festivals in England begann das Trio mit dem Grammy nominierten Engineer Jeremy Murphy (Adele, Sam Smith, Emeli Sande, Robbie Williams) an ihrem kommenden Album „Where Are We Runnin“ zu arbeiten. Es ist ihnen gelungen sowohl sound- als auch songtechnisch eine eigene Handschrift zu entwickeln, die ihre exquisiten Popsongs von anderen abhebt.

„Wir haben uns für eine zeitlose Produktion entschieden – einige der Tracks haben sogar ein bisschen Fleetwood Mac-Feeling. Es ist sicherlich für jeden etwas dabei.“ – Jez Murphy

BOOKING

INFORMATIONEN ZUR VERANSTALTUNG






Format: dd.mm.yyyy
Format: dd.mm.yyyy





PERSÖNLICHE DATEN


Format: https://www.undercover.de





VERANSTALTUNGSORT





FERTIG? ALLE DATEN ÜBERPRÜFT?

reCAPTCHA erforderlich.