Events, Shows & Festivals

Mit unseren „Eigenproduktionen“ sind wir angetreten, kulturelle Akzente in unserer Region zu setzen. Bei der Entwicklung von betreffenden Veranstaltungsformaten steht also im Vordergrund, die Kräfte hiesiger Talente, Unternehmen und Institutionen zusammenzuführen, um ganz besondere und nachhaltige Erlebnisse für das Publikum aus dem Raum Braunschweig zu realisieren.

Das Spektrum der über die Jahre entstandenen Formate reicht dabei von einer vorweihnachtlichen Veranstaltungsreihe in einem historischen Spiegelzelt über ein dreitägiges Stadtfest bis hin zu einer Western-Musical-Inszenierung oder einem Ein-Tages-Elektro-Festival.

Wir zeichnen dabei verantwortlich sowohl für die Konzeption und die kreative Ausgestaltung als auch die Durchführung.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Sponsoren und Partnern haben wir unsere „Eigenproduktionen“ als regelrechte Marken etablieren können, die sich einer hohen Akzeptanz beim Publikum erfreuen. Für Sponsoren bieten sich in diesem Zusammenhang über die klassische Kundenwerbung hinaus vielerlei weitere positive Effekte: So können z.B. bei betreffenden Veranstaltungen auch eigene Gäste betreut, den eigenen Mitarbeitern Mehrwerte geboten und die eigene Marke präsentiert werden.

POP MEETS CLASSIC

Seit 2007 treffen im Rahmen von POP MEETS CLASSIC jährlich das Braunschweiger Staatsorchester auf die „POP MEETS CLASSIC“-Band und ausgewählte regionale Solisten. Dieses Spektakel ist über die Jahre zu einer Art Leistungsschau der Braunschweiger Kulturlandschaft geworden, zu der sich alljährlich rund 6.000 Zuschauer in der Volkswagen Halle in Braunschweig einfinden.

KLASSIK IM PARK

Mit KLASSIK IM PARK wird der Anspruch verfolgt, klassische Musik einem breiten Publikum im entspannten Rahmen zugänglich zu machen. Seit 2010 werden die Braunschweiger in den Bürgerpark zum Picknick eingeladen, um dort den Klängen des Staatsorchesters Braunschweig zu lauschen. Dabei lockt die lauschige Atmosphäre dieses Umsonst-und-draußen-Events in jedem Jahr bis zu 20.000 Besucher.

WINTERTHEATER

Das WINTERTHEATER ist eine Veranstaltungsreihe, die seit 2011 in Kooperation mit der monofon GmbH im historischen Spiegelzelt an der Martinikirche kultigen Eigenproduktionen und erlesenen Gastspielen eine Stätte bietet. Das Herzstück des WINTERTHEATERS ist „Die Braunschweiger Weihnachtsgeschichte“, die in bisher neun Spielzeiten schon über 75.000 Besucher begeistert hat.

UNSER ALLER FESTIVAL

Beginnend in 2018 steht das UNSER ALLER FESTIVAL für programmatische Vielfalt, regionale Verbundenheit und kurzweiliges Vergnügen. Das jährlich stattfindende, zehntägige Festival wird vom Kollektiv 4 e.V. in Kooperation mit der Undercover GmbH und eventives GmbH veranstaltet und besteht aus einer Reihe von Einzelveranstaltungen, die sich über den gesamten Landkreis Gifhorn erstrecken. Das Programm – von Lesungen über Comedy, Rock, Pop, Klassik und Jazz – ist vielfältig und soll potentiell für „uns alle“ etwas bieten.

RENEW FESTIVAL

Das RENEW Fitness Festival steigt seit 2018 jährlich im Bürgerpark Braunschweig, auf der Veranstaltungsfläche in und neben der Volkswagen Halle. An drei großen Bühnen und in weiteren kleinen Areas kann zusammen gesportelt und der Spaß an Bewegung gefeiert werden. Schon im Sommer 2018 feierte dieses neue junge Format mit rund 1.200 und im darauffolgenden Jahr mit rund 1.600 Besuchern ein vielfältiges Sport- und Lifestyle-Programm. Initiator war neben Undercover auch die eventives GmbH, die das Festival seit 2021 alleine fortführt.

VOLKSBANK BRAWO BÜHNE

Jahr für Jahr verwandelt sich das Gelände am Raffteichbad in Braunschweigs größte, schönste und grünste Open-Air-Location. Seit 2004 finden einmal jährlich die Konzerte auf der Volksbank BraWo Bühne statt – bisher zu Gast waren u.a. Sarah Connor, Johannes Oerding, Fettes Brot, Philip Poisel, Zaz, Marteria, Silbermond, Scooter, James Blunt, Tim Bendzko, Bosse, Helge Schneider, Status Quo und Cro.

OPEN AIRS AUF DEM WOLTERS-HOF

Ein geschichtsträchtiger Ort und ein Name, der seit 1627 eine ungebrochene Strahlkraft besitzt: Das Hofbrauhaus Wolters in Braunschweig ist die größte Privatbrauerei Niedersachsens. Der atmosphärische Wolters-Hof gehört zum Brauerei-Gelände und bietet Platz für rund 2.500 Besucher. Seit 2017 verwandelt er sich im Sommer ein Wochenende lang in eine Open-Air-Spielstätte.

WOLTERS KULTURGARTEN

Mit Freunden im Park sitzen und grillen. Ein Festivalauftritt der Lieblingsband. Ein kühles Getränk im Biergarten. Ein Eis im Freibad. Alles Dinge, die normalerweise ganz normal sind. Doch im Corona-Sommer 2020 ist alles anders: Das kulturelle Leben ist schlagartig zum Erliegen gekommen und Alltägliches war viele Wochen lang nicht möglich. Die Kultur steckte monatelang im Lockdown. Mit dem Wolters Kulturgarten hat Undercover ein Projekt ins Leben gerufen, das Braunschweiger Künstler/innen, Gastronomen, Unternehmen und Dienstleister unterstützen und dem Braunschweiger Publikum gleichzeitig wieder ein Stück Normalität schenken sollte. Das Motto: Gemeinsam füreinander in schwierigen Zeiten.

SPIEL MIR DAS LIED VOM LÖWEN

2016 und 2017 brachte Undercover in Kooperation mit der monofon GmbH erstmals ein Stück im Lokpark Braunschweig auf die Bühne: Bei der Inszenierung des Braunschweig-Western-Musicals SPIEL MIR DAS LIED VOM LÖWEN bot diese Location eine wunderbare historische Industriekulisse und die einzigartige Möglichkeit echte Lokomotiven und Wagons auf der Bühne einzusetzen.

MAGNIFEST

Undercover hat dieses Braunschweiger Altstadtfest von 2006 bis 2016 veranstaltet. Übernommen von der ehrenamtlich tätigen Werbegemeinschaft Magniviertel e.V., wurde die Veranstaltung zu einem familienfreundlichen Kulturfest weiterentwickelt, dem bis dato größten dieser Art in der Region. Fünf Bühnen an drei Tagen im Magniviertel wurden jährlich von rund 100.000 Menschen besucht.

HOLI BRAUNSCHWEIG

In Kooperation mit der monofon GmbH, der stereolove GmbH und der Brain GmbH entstand 2013 die bislang größte Open-Air-Party Braunschweigs. Bei dem eintägigen Festival feierten allein in den ersten drei Jahren 34.000 Besucher tagsüber zu Elektro-Musik im Bürgerpark. Höhepunkt dieses Formates waren die stündlich stattfindenden Countdowns, an deren Ende die Teilnehmer buntes Farbpulver in die Luft schmissen. Daraus resultierte ein bemerkenswert friedliches Gemeinschaftserlebnis und spektakuläre Bilder für die Ewigkeit.