TOM LÜNEBURGER

TOM LÜNEBURGER wird in Potsdam Babelsberg geboren. Ab dem 2. Lebensjahr lebt er in Berlin-Friedrichshain, und nachdem sein Vater, der auch Musiker ist, die DDR verlassen hat, siedelt Tom im Zuge einer Familienzusammenführung 1978 nach Westberlin über. Er verbringt einen Großteil seiner Kindheit und Jugend in der Nähe von Freiburg im Schwarzwald. Im Alter von 22 Jahren kehrt er nach Berlin zurück und es folgen die ersten ernsthafteren musikalischen Schritte.

Tom lernt Stoffel und Ben kennen und die drei gründen die Band myballoon, die 1999 den Emergenza-Wettbewerb und anschließend sogar das Europafinale in Hamburg gewinnt. Man unterschreibt bei Turbobeat / BMG einen Plattenvertrag und im Jahre 2000 erscheint mit „Perfect View“ der erste Longplayer von myballoon mit dem Radiohit „On my way“. Es folgen unzählige TV-Auftritte, Promotion-Termine und Konzerte, u.a. auch in Austin Texas, New York – und sogar im legendären Whiskey a Gogo in Los Angeles. Man spielt knapp 200 Konzerte im Jahre 2000, u.a. Rock am Ring, Rock im Park, Bizarre Festival, ist als Support für die „Guano Apes“-Europatour in Italien, Portugal, der Schweiz und Tschechien unterwegs. Nach dem 2. Album „Between here and away“ 2003 (Gun Records / BMG) löst sich die Band aus verschiedensten Gründen Anfang 2006 in aller Freundschaft auf.

Doch Tom bleibt nicht untätig und geht neue, eigene Wege. Viele intensive und authentische Songs entstehen. Sein Markenzeichen sind eine Gitarre, eine außergewöhnliche Stimme mit hohem Wiedererkennungswert und großartige Songs. Mit neuem Management und dem Produzenten Giovanni Nicoletta (u.a. Apparat) beginnt er im Herbst 2008 mit den Aufnahmen zu seinem ersten Soloalbum „Good Intentions“. Zunächst in seinem, zum Studio umfunktionierten Schlafzimmer, später mit der Unterstützung versierter Musiker im Berliner Studio Chez Cherie.

Das Album wird im März 2010 veröffentlicht und erhält sehr gute Kritiken. „Ein großartiges Album, das sich in jeder Hinsicht und durchgängig auf echtem Weltklasse-Niveau bewegt. Songwriterpop der Extraklasse von der schönsten traurigen Stimme Berlins. Unaufdringlich, charmant und gefühlsmäßig ergreifend“. Mit diesen Worten beschreibt die Presse treffend Tom´s Musik. Viele große Radiosender spielen die Songs vom ersten Album, das Video zu „Good Intentions“ läuft auf diversen Fernsehsendern.

Nach über 120 Konzerten zum ersten, hoch gelobten Album „Good Intentions“ und mehreren erfolgreichen Tourneen in Deutschland und Europa, geht TOM LÜNEBURGER im Januar/Februar 2012 wieder auf große Tour zum 2. Album „Lights“. Die erste Single „We Are One“, ein Duett mit Stefanie Kloß, der Stimme von Silbermond, sorgt für reichlich Aufsehen in den Medien und wird Tom´s bisher beste Platzierung in den deutschen Verkaufscharts. Pünktlich zum Tourstart erscheint im Januar 2012 das neue Album “Lights“, und das ist wiederum fein instrumentalisierter und arrangierter Songwriterpop. Im Mai 2012 supportet Tom erfolgreich die Europatour von Silbermond in Paris, London, Brüssel und Amsterdam und spielt zusammen mit der Band das Duett „We are one“. Im November/Dezember 2012, bei der großen Tour von Silbermond durch die Arenen des Landes, begeistert er die Massen und präsentiert seine Songs vor fast 150.000 Menschen. Die 2. Single „Tonight“ vom Album „Lights“ erscheint am 30. November 2012, und die eigene Tour als Headliner folgt von Februar bis April 2013. Diverse Termine sind ausverkauft, und es gibt jede Menge Zusatzshows. Am 11.10.2013 erscheint mit „The Driven Man“ die 3. Single, und mit 23 Konzerten in Deutschland wird die „Lights“-Tour im Herbst 2013 abgeschlossen. TOM LÜNEBURGER hat mittlerweile fast 16.000 Alben verkauft und sich in der deutschen Musiklandschaft einen guten Namen erspielt.

BOOKING

INFORMATIONEN ZUR VERANSTALTUNG

 

PERSÖNLICHE DATEN

 

VERANSTALTUNGSORT