RIPE & RUIN

© André Markwirth

Fuck the hype! There ain’t no other way to do this right.

Januar 2020 – keine zwei Jahre nach ihrem ersten Release und doch mit zwei EPs mehr im Gepäck, veröffentlichen RIPE & RUIN ihr Debütalbum, spielen kurz vor dem ersten Lockdown ihre erste eigene Headline-Tour, inklusive ausverkauftem Molotow Club in ihrer Heimatstadt Hamburg. Daraufhin Einschränkungen, kein Videodreh, keine Shows, kein Festival-Sommer, keine Herbsttour; Grund und Zeit genug, die Karriere an den Nagel zu hängen und zu resignieren. Oder eben Franz Plasas Studio zu buchen, jegliche Facette dieses Wahnsinns aufzusaugen und ohne Limits an neue Songs ranzugehen. Einen Plan B gab es nie, wird es auch nicht geben.

Warum also nicht einmal auf Reset drücken und alles neu denken? Gesagt getan. Am 26.03.2021 wurde die neue EP »Infinite Monkey Theorem« veröffentlicht.

Was RIPE & RUIN anfassen, ist intensiv. Auf allen Ebenen. Ihre energetische Live-Performance haben RIPE & RUIN über die letzten Jahre nicht nur auf ihrer ersten Headlinertour, sondern auch als Support-Act für The Sheepdogs, Goodbye June und Madsen oder auch als Opener der Main Stage des Southside Festivals 2019 zum Besten geben können.

BOOKING

INFORMATIONEN ZUR VERANSTALTUNG






Format: dd.mm.yyyy
Format: dd.mm.yyyy





PERSÖNLICHE DATEN


Format: https://www.undercover.de





VERANSTALTUNGSORT





FERTIG? ALLE DATEN ÜBERPRÜFT?

reCAPTCHA erforderlich.